Filter

Unsichtbare Helfer im Alltag

Wie elektronische Geräte mit winzigen mechanischen Mikrosensoren die Umgebung wahrnehmen

Nummer:
527
Datum:
Mittwoch 10. Juli von 13.30 bis 15 Uhr
Vortragsinhalt:
Ihr werdet lernen, wie man mit winzig kleinen mechanischen Mikrosensoren elektronischen Geräten einen Sinn für Bewegungen geben kann. Dadurch "spürt" ein Smartphone zum Beispiel, wenn es herunterfällt oder sich dreht. Viele dieser Mikrosensoren sind dabei so klein wie ein menschliches Haar.
Veranstaltungstyp:
Vorlesung
Fachgebiet:
Elektrotechnik und Informationstechnik
Altersgruppe:
7-12 Jahre
Vortragende/r:
Michael Schneider
Technische Universität Wien | Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik | E366 – Institut für Sensor- und Aktuatorsysteme
Ort:
Technische Universität Wien, Campus Getreidemarkt
Adresse:
Getreidemarkt 9, 1060 Wien
Treffpunkt:
im Innenhof
Anfahrt:
U1, U4 Station Karlsplatz, Buslinie 57A Station Getreidemarkt und Straßenbahnlinien 1, 2, 71 und D Station Burgring